Feed auf
Postings
Kommentare

Elektronische Datenverarbeitung wird zur Produktivkraft Als in den frühen siebziger Jahren immer mehr die elektronische Datenverarbeitung in den Verkehr kam und zur effektiven Leitung einer sich ständig vergrößernden Genossenschaft immer dringender aktuelle Auswertungsergebnisse erforderlich waren, entstand der Auftrag, bei Robotron in Dresden nach Liefermöglichkeiten nachzusuchen. EDV-Beschaffungsprobleme Dass eine „lächerliche“ GPG (Gärtnerische Produktionsgenossenschaft)etwa um 1970 elektronische […]

Gesamtes Posting lesen »

Zusammenarbeit mit Herrn Dr. K. Besonderer Dank gebührt der Zusammenarbeit mit Herrn Dr. K, die zur EDV- Entwicklung in der Genossenschaft wesentlich beitrug. 1979 -1980 erreichte die Genossenschaft mit der „CELLATRON 8205 Z „- Rechenanlage einen Stand, der den gewachsenen Anforderungen nicht mehr entsprach. Nach einem leistungsfähigeren Rechner musste Ausschau gehalten werden. Ein reexportiertes Kleinrechnersystem […]

Gesamtes Posting lesen »

Elektronik unterstützt die GPG – Vorhaben Elektriker – und Elektroniker der Genossenschaft und Rationalisatoren erhielten die Aufgabe, die neu errichteten Anlagen weitestgehend zu automatisieren. Hier waren dem Einfallsreichtum keine Grenzen gesetzt. Mangels geeigneter industrieller Angebote mussten Eigenentwicklungen diese Lücke schließen. Materiell gewährleistete die ökonomische Stabilität von „Sonnenschein“ solche Vorhaben. Sehr hohe und mit immensem Aufwand […]

Gesamtes Posting lesen »

Hohes Bruttoprodukt – hoher Gewinn Durch von der Genossenschaft erzieltes Bruttoprodukt,(Bruttoprodukt= Bruttoumsatz Minus Innenumsatz, Minus Kontenklasse7 ) von über 50 Mill. Mark/DDR, konnte ein beachtlicher Gewinn erwirtschaftet werden. Der Kostensatz betrug durchschnittlich 70. Für 100 DDR-Mark erzielte Erlöse, wurden 70 Mark Kosten verbraucht und 30 Mark Gewinn erzielt. Vom Gewinn war eine vom Staat festgelegte […]

Gesamtes Posting lesen »

Vorbei führt der Weg zum „Blumenstrauß“; am ehemaligen Gemeindeamt. Im Jahr 2001 war es Bauamt der neuformierten Gemeinde Stauchitz. Inzwischen sind sämtliche Dienststellen der Gemeinde im ansehnlich rekonstruierten ehemaligen Herrenhaus untergebracht. Zahlreiche Bewohner beheimatete das Gebäude des ehemaligen Gemeindeamtes. Ein Tierarzt praktizierte darin. Verarztet wurden kranke Tiere, erzählte man, vor dem Hause. Meine Frau besitzt […]

Gesamtes Posting lesen »